Happy Halloween! « Mauseschwanz Handarbeit

Mauseschwanz Handarbeit

Liebens- und Lebenswertes

Happy Halloween!

auf 31. Oktober 2014

Was tut man nicht alles für die Mäuse? Jetzt ziehen Mama und Papa Halloweenmuffel mit ihrem Nachwuchs doch tatsächlich durch die Gassen um möglichst viele Süßigkeiten zu ergattern, die höchstwahrscheinlich langen um bis Weihnachten jeden Abend Bauchweh zu verursachen und zusammen mit dem Weihnachtssüßkram den kompletten Jahresvorrat ausmachen!)  Aber wenn es dem Zwergerl Freude macht…

Mein Halloween Highlight dieses Jahr ist aber eindeutig der witzige Swafing Jersey Lovely Bat von Cherry Picking. Ich habe meinen aus dem Nadelöhr. Der kleine Herr Mauseschwanz hat selbst ausgesucht. Den Stoff gibt es ja auch noch in ziemlich dunklem Grau, aber er fand den hellblauem am tollsten.

Batty

Kaum zu glauben, dass ich jetzt schon Größe 104 nähen muss… langsam langt ein 50cm Reststück nicht mehr um ein anständiges Kleidungsstück für den Mini zu nähen.

Kürbishocker

Am liebsten mag ich ja Raglan-Shirts. Die sind so super schnell genäht, dass man auch wirklich jeden Stoffwunsch erfüllen kann. Die Ärmel sitzen an den Schultern immer perfekt und zum kombinieren sind sie auch einfach klasse. Hier ein Schnitt aus der Ottobre. Welcher es ist, kann ich nicht so genau sagen, aber es ist ja in fast jeder Ausgabe ein Basic-Shirt enthalten.

Lovley Bat

Kombiniert habe ich mit schwarzem Jersey und damit das ganze noch etwas mehr ‚Halloween‘ wird, habe ich das Vorderteil bestickt. Bei Debra Embroidery Designs finden sich wirklich für alle Gelegenheiten tolle kleine (und auch große) Stickdateien. Und die Amerikaner sind uns einfach in Sachen ‚Wir feiern alle… aber auch wirklich ALLE Feste wie sie so kommen‘ um einige Designs voraus. Die Fledermäuse vor dem Mond passen aber auch wirklich ziemlich genau zum Stoff!

HalloweenKitty

Unser Kater ist natürlich immer mit dabei.

Erzähle Deinem fast dreijährigen Sohn niemals, dass die typischen Halloween und Hexenkatzen eher schwarz sind und drücke ihm dann (völlig gedankenlos) Schminke in die Hand damit er sich für sein Gespensterkostüm das Gesicht weiß und die Augen schwarz bemalen kann…

Ich konnte die arme Mieze gerade noch vor einem schwarzen Fell bewahren.

Als eigentliches Halloweenkostüm habe ich dann einfach ein weißes Shirt in Kinder XXL genäht. Mit weißes und schwarzer Schminke (dank Katzennotrettung war ja noch genügend da) ein echt gruseliges Gespenst. Leider habe kann ich Euch davon kein Foto bieten, weil ich.. wie soll ich sagen… den Moment genossen habe…

Hier aber noch ein Abschiedsfoto vom kleinen Träumerle:

Träumerle

 

 


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

(Spamcheck Enabled)

%d Bloggern gefällt das: