Juni 2013 « Mauseschwanz Handarbeit

Mauseschwanz Handarbeit

Liebens- und Lebenswertes

Never change a running system…

Gerne würde ich jetzt erzählen, wie toll doch die ganzen technischen Neuerungen sind! Ich würde gerne die digitale Welt hochleben lassen, mich freuen, dass sie mein Leben so ungemein bereichert und erleichtert… Würde gerne… Ich bin ja jemand, der sich nach langem hin und her und wieder hin, ein Gerät anschafft, es ordnungsgemäß an die Steckdose an schließt und den AN – Knopf drückt. Geht dann etwas nicht, so wie ich mir das vorstelle, drücke ich AUS, ziehe den Netzstecker und rufe bei einem Schwager an (an dieser Stelle mal einen herzlichen Dank an Christian und Simon… ohne euch wäre es bei uns wohl zappenduster!!). Mein Mann und ich sind beide noch stolze Besitzer von dummen Handys. Keine Apps, keine Bilder verschicken… Prepaid mit maximal 15 €… in 3 Monaten. Schon lange hegen wir beide den Gedanken uns den neuen Gepflogenheiten anzupassen und hier kräftig aufzurüsten. Sehr enthusiastisch beginnt dann auch meistens solch ein Gespräch: man könnte doch, oder müßte jetzt endlich mal!! Wir wälzen Tarife und Handyvergleichtests, machen uns Gedanken, welcher Hersteller, welcher Betreiber, welche Laufzeit, wieviel Mbits… um nach ein paar Minuten frustriert wieder aufzugeben und uns gegenseitig zu versichern, schön wäre es ja schon, aber die alten Handys funktionieren ja noch! Also wieder vertagt.

Vor ein paar Wochen hat nun unser Telefon geklingelt (da hat es noch geklingelt, aber dazu später mehr…) und eine nette Mitarbeiterin unseres Telefon- und Internetanbieters hat uns oder besser, meinem Mann, vdsl ans Herz gelegt.

vdsl? Hab ich schon mal gehört. Was kann das? Brauchen wir das? Und was haben wir jetzt gerade, lieber Herr Mauseschwanz? Tja, dass konnte er dann auch nicht so genau beantworten. Aber nach einen kurzen Gespräch mit unserem Schwager, der beim Gedanken an vdsl ganz aufgeregt wurde und als er dann erfahren hat, dass der Verteiler gleich bei uns ums Eck liegt, feuchte Augen bekam, haben wir uns also für 5 Euro mehr im Monat auf dieses vdsl eingelassen.

So, soweit hat auch alles ganz gut funktioniert, einige Tage vor der Umstellung kam das neue Speedboard…oder so ähnlich… Sehr hübsch… und nachts brauchen wir jetzt im Gang kein Licht mehr machen, so hell leuchtet das Ding!! Auf dem Bodenfliesen im Gang sitzend hat also mein Mann also dieses Ding eingerichtet und am nächsten Tag hat unser Anbieter umgestellt…

Tja was soll ich sagen… Internet war wie der Blinker am Auto: geht, geht nicht, geht, geht nicht… Das haben wir dann mit viel probieren dann auch hin bekommen und siehe da, das Internet ist wirklich sehr viel schnell!! Schön.

Nur das mit dem Telefon war nicht ganz so einfach. Telefonieren, also wenn ich es wollte und jemanden angerufen habe, hat gut funktioniert! Nur scheinbar hat irgendjemand bei unserem Telefonanbieter vergessen einen Haken zu setzten. Hat man bei uns angerufen, bekam man zwar ein Freizeichen, aber bei uns hat es nicht geklingelt.

Was soll ich sagen, fast schon sehr unheimliche Ruhe für ein paar Tage… So ein bißchen hab ich es aber auch genossen und während dieser Zeit auch mein Handy nicht aufgeladen 😉

Aber jetzt nach viel Fluchen funktioniert alles ziemlich gut und wir überlegen weiter was wir mit den mobilen Geräten machen…Es funktioniert ja noch alles…

 

 

Keine Kommentare »

Zwischen Alpaka und Schafen

Irgendwie klappt das mit dem Blog schreiben im Moment nicht so ganz… Zzzzzzz…. Ich ratz da so ein bißchen vor mich hin und bevor ich mich einmal um mich selber drehen kann, ist schon wieder eine Woche vorbei. Puuhh… Aber ich will Euch ja nicht alles vorenthalten, deswegen noch ein kurzer Rückblick auf  vorletztes Wochenende. Da stand ja der Gartenmarkt in Schloss Gereuth an. Wettertechnisch hatten wir wirklich Glück. Außer einem kurzen Regenintermezzo am Sonntagmittag waren wir von der Sonne verwöhnt. Unter wunderschönen Roteichen und Tulpenbäumen hatten die Aussteller ihre Stände aufgestellt. Durch den Dauerregen die Tage zuvor, mussten einige Stände an Ausweichplätzen untergebracht werden, aber ich denke das die Besucher alle Attraktionen bewundern konnten.

 Mein Standplatz mitten im GrünenMarktstand

… umringt von Schafen und Alpakas! Sehr niedlich das Getier, aber wenn man ohne Leckereien an den Zaun trat, leider auch sehr scheu.schafe und alpakaUnd hier noch eine neues Schmuckstückchen aus einem allseits bekannten Online – Auktionshauses (jaaa, da kann man auch ab und zu doch noch mal ein Schnäppchen machen!!) Ein toller Wäscheständer aus Holz, klein und platzsparend zusammenzuklappen. Der Herr Mauseschwanz dank es mir, ist er  doch meistens der, der das Auto packen darf…

Wäscheständer

 

Keine Kommentare »

Mit dutch love zum Sonnenschein

Dieses Wochenende stehe ich im Regen… also wirklich! Bei uns ums Eck in Wendelstein gibt es ein wirklich nettes kleines Anwesen, Schloss Sorg, mit einem bezaubernden kleinen Kunst- und Gartenmarkt. Leider war uns der Wettergott gestern und heute nicht so wirklich gewogen. Aber so konnte ich zumindest mein Zelt und auch meinen neuen Marktschirm auf Wassertauglichkeit testen (dicht…). Mal sehn, vielleicht bleibt es ja morgen schon ein bißchen trockener!

Eine Bestellung wollte ich Euch aber nicht vorenthalten. Die habe ich sogar noch bei Sonne fotografiert!

rock dutch love

Ein Tellerröckchen mit Jersey – Bund in wunderschönem Pink und grün. Der Rock ist aus einem Baumwollstoff von der guten Susanne Firmenich von Hamburger Liebe mit dem schönen Namen ‚bulbs‘. Das Täschchen dazu habe ich aus dem Stoff ‚clogdance‘ aus der gleichen Serie ‚dutch love‚ aufgenäht. Der Bund ist aus weichem Ringeljersey in passender Farbe, ein Campan, wie die ‚dutch love‘ – Serie ebenfalls produziert von der Firma Hilco.

Stickerei dutch love

Gesäumt ist das Röckchen mit einem pinken Paspelband und weil meine Nähmaschine auch tolle Zierstiche kann, habe ich ein passenden Zierstich zum absteppen verwendet… Tulpen!

Shirt dutch love

Das Shirt habe ich ebenfalls aus Ringeljersey genäht. Damit es auch super zu Röckchen paßt, habe ich aus dem ‚clogdance‘ Stoff kleine Herzchen appliziert!

Zum Tragen muss nun nur noch das Wetter passen!!

Keine Kommentare »

%d Bloggern gefällt das: