April 2013 « Mauseschwanz Handarbeit

Mauseschwanz Handarbeit

Liebens- und Lebenswertes

Äpfelchen für die Kleinsten

Mein Zwerg wächst und meine genähten Sachen wachsen irgendwie mit… Echt erstaunlich… Um so mehr freut es mich, dass ich mal wieder einen kleinen Auftrag für eine kleine Latzhose bekommen habe. 56/62! Herrje…wie winzig. Ich schwöre, mein Halber war nie so klein!!

Latzhose An Apple A DayGenäht ist die Mini – Latzhose aus wunderbar Interlock aus 100% Organic cotton nach dem Design von Hamburger Liebe. An Apple a Day in lila und flieder. Latz und Bündchen sind aus traumhaft weichen Interlock in rosa, verstürzt mit weißem feinem Rippenjersey.Latz und BündchenDie Latzträger sind eine Spur länger und mit zwei Kam Snaps gearbeitet, so dass der Strampler über eine Größe mitwächst. Auch die Beinbündchen können einmal umgeschlagen werden.

P3221783 (800x600)

Dank meiner neuen Stickmaschine (hihihi), kann ich die ganzen Geschichten jetzt natürlich auch personalisieren. Und zwar ohne zu großen Aufwand! Hier mit dem Schriftzug Julia. Gestickt mit einem lila changierenden Stickgarn.

Wendehalstuch

Passend dazu gibt es kleines Wendehalstuch, auch mit Doppel  – Kam Snap.

Alles in allen ein echt bezauberndes Geburtsgeschenk und ich hab’s total gerne genäht!!

Keine Kommentare »

Frühling, Frühling, Frühling!!!!

Bei Sonnenschein und milden Temperaturen lebt es sich irgendwie gleich besser… Bei uns werden die gemeinsamen Abendessen mit Herrn Mauseschwanz und dem Halben nach draußen verlegt. Dabei lassen wir uns noch nicht einmal vom Gerüst stören, dass seit 2 Wochen unser Haus ziert! Wir bekommen ein neues Dach…Bei so einem wundervollen Wetter kann man nur an Kleidchen nähen denken. Und immernoch wehrt sich mein Mann mit Händen und Füßen dagegen, dass ich die neuen Stücke an unseren Zwerg probiere und fotografiere… Deswegen also die Fotos wieder am Kleiderbügel…

bunte blütenZauberhaftest Sommerstöffchen, dass ich unbedingt aus unserem lokalen Stofflädchen mitnehmen musste. Kombiniert mit fliederfarbenem Baumwollstoff und Baumwollschrägband.

Hooty HootHooty Hoot von Riley Blake ist ein wunderschöner weicher Baumwollstoff. Kombiniert mit einer leuchtend blauer Hilde von Hilco und glänzend blauem Satin – Paspelband.

Loving Birds

Rosa Baumwolle mit weißen Dots trifft einen zarten Baumwollstoff mit verliebten Vögelchen!

taaliMonalunas Taali – Kollektion! GOTs zertifizierte Baumwolle mit traumhaften Motiven! Busy City und Posies in Popelin – Qualität! Ich liebe diese Stoffe!!!

Wilfried WaschkeWilfried Waschke von farbenmix designed von PaulaPü. Liegt schon eine ganze Weile im Stoffregal und ist jetzt zum Teil verarbeitet mit grüner Baumwolle und lustigem Schrägband in grün mit weißen Punkten

Keine Kommentare »

Die totale Sucht…

Ich bin wirklich süchtig!! Aber ich glaube es kommen ganz süße Sachen dabei heraus. Wenigsten muss ich nun nicht mehr umständlich Namen und ähnliches auf die Stoffe applizieren, sondern ich kann es einfach sticken!

Hier mal eine kleine Auswahl der Spieluhren, die in den letzten Tagen neu entstanden sind! Wie immer als Kissen mit abnehm- und waschbaren Bezug.Katzenspieluhr

Katzentrio  auf orangener Baumwolle mit weikßen Punkten. Die Rückseite aus Ringeljersey in orange und weiß. Als Melodie ‚The River flows in you‘

VögelchenDie LoveBirds aus der Vogelville – Kollektion von EmiOli auf einem Tante Ema Baumwollstoff singen ‚Can you feel the love tonight‚. Die Rückseite ist aus Ringeljersey in hellem grün und weiß.

Sweet Dreams FuchsDer Nightfox der lieben Pamela Hiltl von enemenemeins wünscht sweet dreams. Wunderbar weicher zartblauer Baumwollstoff trifft auf Ringeljersey in orange und dunkelblau. Gespielt wird  das wunderschöne ‚Jesus bleibet meine Freude‘ von J.S. Bach.

EichhörnchenSüßes Eichhörnchen Trio auf lila Baumwolle mit Minidots in weiß. Die Rückseite des Kissens ist auf lila Interlock mit fliederfarbenen Herzen. Perfekt zum Kuscheln und einschlafen mit ‚Drei Nüsse für Aschenbrödel‚ von Karl Swoboda!

WaschbärDer freche kleine Waschbär Ranco von EmiOli Design mit braunem Fleece und Baumwollstoff appliziert und zusätzlich gestickt. Vorne mit Ringeljersey in lime – grün, hinten aus Ringeljersey grün – lime. Als Spielwerk ist hier Loch Lomond verarbeitet.

FüchseDas Fuchstrio auf türkis braunem Ringeljersey wünscht schöne Träume mit Fuchs Du hast die Gans gestohlen.

Keine Kommentare »

Eule trifft Pinguin…

Ich kann es immer noch nicht ganz glauben, aber ich bin jetzt doch wirklich Besitzerin einer nagelneuen Stickmaschine!!
Und dieses Ding ist eine wahre Zeitfressmaschine! Aber ich habe es ja so gewollt. Und im Moment kann ich auch wirklich gar nicht die Finger davon lassen … alles muss bestickt werden!
Manchmal zeigt sich dann wohl auch noch meine, sagen wir, Unwissenheit im Umgang mit unterschiedlichen Stickdateien und so ist dann auch die Eule auf dem kleinen grünen Kleidchen entstanden. Ich dachte, schlau wie ich bin, passe ich die Farben ein wenig an die Eulen im grünen Stoff an… tja…jetzt schaut die Eule eben ein bißchen aus wie ein Pinguin… und dabei setzt doch gerade die warme Jahreszeit ein!P3171720 (683x800)

Gerne genäht und bestickt habe ich es trotzdem! Es ist komplett aus Baumwollstoffen. Hauptsächlich ein ganz kleinkarierter Vichystoff in zartem Grünton, dazu der grüne Eulenstoff als oberer Latz und unterer Kleidabschluss. Der Beleg innen ist zart  grün getupft. Eingefasst ist das Kleidchen mit zartgrünem Baumwollschrägband und damit der Kopf gut hindurch passt, wird es hinten mit zwei Kam Snaps verschlossen. Die Armausschnitte sind etwas lockerer, so kann das Kleidchen dann auch später als Tunika angezogen werden!

Eule trifft Pinguin

Keine Kommentare »

Frühjahrsputz und Übergangsjacke

Ostern ist bei uns dieses Jahr fast etwas ausgefallen… Unser Zwerg ist mit seinen 15 Monaten dann doch noch etwas überfordert mit dem Eier Suchen und mein Mann glaubt einfach nicht mehr an den Osterhasen! Also, was macht man dann? Die Bude frühjahrstauglich, ist ja klar! Statt Fisch an Karfreitag gab es also eine Räum-, Putz- und Streichaktion und nun erstrahlt unser Wohnzimmer in frühlingsfrischem Grün und Ozeanblau. So eine Veränderung tut wirklich gut. Alles wirkt gleich viel heller und freundlicher und das nicht nur, weil ich im Zuge der Renovierung auch gleich noch die Fenster geputzt habe…

Eigentlich wollte ich Euch aber von der neuen Übergangsjacke von meinem Sohn erzählen die über Ostern fertig geworden ist! Männer dürfen ja jetzt auch Farbe und ich finde, vor allem die unter ein Meter Großen müssen sogar. Deswegen habe ich einen hellen grünen Streifenstoff gewählt. Er fühlt sich an wie ein ganz leichter Jeansstoff, sollte also (bis auf die helle Farbe :-) ) ziemlich robust sein. Als Futter gab’s einen weichen Jersey mit leuchtend orangen und weißen Ringeln.
Den Schnitt hab ich aus der Frühjahrs – Ottobre 1/2013. Nennt sich dort Against the Wind. Ich hab sie, teils freiwillig, teils weil ich einfach nicht aufgepaßt habe, etwas abgeändert. Für die aufgesetzten Tasche habe ich Kam Snaps statt der vorgegebenen Knöpfe genommen. Eine Tasche habe ich falsch herum aufgenäht, so dass man jetzt das Futter sieht. Als Armabschlüsse finde ich Bündchen einfach unschlagbar. Schließlich soll das Ganze ja eine Übergangsjacke sein und wenn es dann durch die Ärmel reinpfeift, finde ich das persönlich nicht so schön. Die Bündchen schließen gut am kleinen Handgelenk ab und nix pfeift. Deshalb wollte ich die Jacke auch unbedingt mit Windschutzleiste nähen. Das Ding hinter dem Reissverschluss, damit auch wirklich alles dicht ist… Tja, da ich aber den Reissverschluss (der sowieso schon etwas kurz war, weil ich keine Zwischengröße finden konnte und ich ihn aber unbedingt in orange haben wollte) zu weit oben angenäht habe, konnte ich die Windschutzleiste nicht, wie eigentlich gedacht,  noch oben als Kratzschutz umschlagen. Ich habe nicht bedacht, dass ja die gesamte Jacke noch gefüttert wird… Also, was tun? Reissverschluss heraustrennen?? Nein… nein… NEIN!!! Jetzt setzt die Windschutzleiste eben etwas weiter unter an. Hoffentlich läuft mein Zwerg jetzt nicht mit verkratztem Kinn herum… 😉

Frühlingsjacke 1Die Kapuze ist natürlich auch mit dem Ringeljersey gefüttert, hat aber zusätzlich einen kleinen Beleg vom Aussenstoff erhalten. So verrutscht nichts und die Kapuze bleibt schön in Form.

Frühlingsjacke

Geschlossen hat die Jacke fast so etwas wie einen kleinen Steg, der Hals wird also auch geschützt. Noch eine dünnen Schal darunter und schon kann’s los gehen!Frühlingsjacke 2So, dann muss jetzt nur noch der Übergang kommen… Aber ich bin da zuversichtlich! Schließlich kann es ja nicht ewig Winter bleiben. Und wie gesagt, der Frühjahrsputz ist schon gemacht!

5 Kommentare »

%d Bloggern gefällt das: