Hosen « Mauseschwanz Handarbeit

Mauseschwanz Handarbeit

Liebens- und Lebenswertes

Kuscheliges für die kalten Tage

Ich finde ja Sweat an und für sich ein ganz gutes Material, schade immer nur, dass sich nach ein paar Mal waschen die kuschelig angeraute  Innenseite irgendwie … zerwäscht… (oder mach ich beim Waschen irgend etwas falsch??). Jedenfalls gab es dann im Nadelöhr einen super genialen Sweat, der innen nicht nur angeraut ist, sondern eine Art feine Kuschelfleeceseite hat, die sich nicht ‚zerwaschen‘ kann… Ein Traumstöffchen!! Leider quasi sofort ausverkauft, aber ich habe ein paar Meter in unterschiedlichen Farben ergattern können!

Genau das Richtige für die kommenden kalten Tage!

Sternenoverall

Sterne sind ja auch immer schön… vor allem in der fast schon Vorweihnachtszeit (Hiermit gestehe ich, auch schon meinen ersten Punsch getrunken zu haben)

Kombiniert habe ich den grauen Stoff mit dunkelblauem Bündchen… ich hatte noch ein Bündchen mit einen etwas helleren total tollen Blauton, aber heute leider keinen passenden Reissverschluss daheim, und ich wollte heute unbedingt dieses Projekt fertig nähen. Mal sehen, es ist noch ein gutes Stück Stoff übrig, vielleicht gibt es ja noch einen Hoodie mit dem helleren Bündchen.

jumpsuit

Zum daheim ‚rumschlampern‘ muss es bei uns allen bequem sein, da ist auch der kleine Herr Mauseschwanz natürlich keine Ausnahme. Und so ein kuscheliger Overall ist da einfach echt toll. In der Ottobre 4/2012 gab es diesen tollen Jumpsuit und ich wollte ihn schon lange unbedingt einmal nähen. Immer Sommer denkt man an sowas ja eher nicht…

Overalldetails

Den Reissverschluss habe ich aus Endlosware genäht… Bin schon gespannt wie das hält. Beim Herumtoben während des Fotografierens ist er jedenfalls zu geblieben.

Kapuzenoverall

Eine Kapuze ist natürlich ein muss für mein Kind wenn es um Wohlfühlklamotten geht. Der setzt sich die Kapuze auch oft im Haus auf… es könnte ja auch mal im Haus zu regnen anfangen… Das kann man ja als fast Dreijähriger noch nicht so wirklich abschätzen (und Mama kann man auch nicht alles glauben)

Die komplette vordere Kante (Reissverschluss und Kapuze) hab ich auch mit dem dunkelblauen Bündchen eingefasst.

Turnübungen

Zum Klettern und Toben taugt der Overall alle mal, warm und kuschelig ist er auch… Ich glaube er wird eines unserer neuen Lieblingsstücke!

 

 

6 Kommentare »

Gute Nacht

Schlafanzüge kann man ja nicht genug haben. Sie sind schnell genäht und es ist auch immer wieder eine Freude dem Zwerg beim Aussuchen beizuwohnen (außer man hat es eilig…).

Waldtiere

Als ich diesen Stoff im Nadelöhr liegen sah war es quasi sofort klar… Das wird ein neuer Schlafi! Für einen ‚Tagsüberpulli‘ fand ich ihn ein bißchen zu arg, aber mit dem zarten Vichygrund und der tollen weichen Qualität total Schlafanzugtauglich!!

Waldtierschlafi

Kombiniert mit dem braun/braunem Ringel verliert der Stoff auch sein mädchenmäßiges und selbst die süße pinke Eule fügt sich super gut ein. Für die Abschlüsse habe ich  braunes weiches Feinstrickbündchen verwendet.

Schlafidetails

Als Oberteil habe ich ein einfaches langärmeliges Raglanshirt genäht. Die Hose ist die ‚Pitta Jussi‘ von Ottobre. Ich finde ja den Eingriff einfach echt verschärft!! Vor allem, wenn man noch Windeln trägt.

Schlafenszeit

Bei der Hose, die eigentlich ein Schnitt für eine lange Unterhose ist, hab ich das Popoteil auch aus Ringeljersey zugeschnitten… das betont den Windelpopo.

Schlafi

Der Stoff hat alle für uns (oder besser Minimauseschwanz) wichtigen Tiere darauf: Bärbel… das Eichhörnchen, Wasili den Waschbären, Paule den Fuchs, Bär von Bär und Bär und noch etliche andere. (Mit fällt gerade auf: Wir haben noch gar kein Igelstofftier in seiner Sammlung… )Es macht ja echt Spaß sich mit dem Zwerg Namen für seine ganzen Stofftiere auszudenken… blöd nur, dass ich mir nicht immer alles merken kann und mich dann von meinem völlig entrüsteten Sohn belehren lassen muss…

GuteNacht

So, und jetzt Gute Nacht und träumt recht schön

Keine Kommentare »

cool ninja school

Der Hausumbau ist kräftig und heftig im Gange, aber ab und zu hat man (also ich) einfach keine Lust zum Fliesen abschlagen, Tapeten entfernen, Schutt entsorgen oder Handwerker koordinieren. Die Nähmaschine fehlt mir schon richtig und da sag ich natürlich nicht nein, wenn es ein Probestöffchen zu vernähen gibt.

Die liebe Daniela von eladu hat mal wieder ein schickes Stöffchen kreiert und Michas Stoffecke hat die Idee in einer Eigenproduktion umgesetzt.

cool ninja school nennt sich das neue Design und ist in hellgrau\schwarz, hellblau\dunkelblau und leuchtend grün\dunkelgrün erhältlich.

Der Zwerg, der jetzt nach eigener Aussage kein Baby mehr sondern ein ‚großer Junge‘ ist, wächst und wächst und wächst… Also mal wieder die Schlafanzug – Nummer 😉

Ninja blau

Hier mal eine kurze Version mit einer kleinen Abwandlung einer Shorts aus der neuen Ottobre.  Mir hat die Kombi hellblau/dunkelblauer ninja Stoff mit gelbem Jersey und Rippenbündchen gut gefallen. Leuchtet schön… Je mehr ich übrigens mit meiner Cover – Maschine nähe, desto begeisterter bin ich! Die abgesetzten Covernähte finde ich einfach toll!! Das Wetter war bei uns am Wochenende ja echt super, da konnten wir sogar einen kurzen Fotoshoot im Freien in kurzen Ärmeln wagen!!

Ninja und Vichy in grün

Grün ist ja seine momentane Lieblingsfarbe. Deswegen treffen diese Stoffe natürlich voll ins Schwarze! Den grünen ninja Stoff habe ich mit dem ebenfalls neuen Stretchjersey Vichy-Karo in grün kombiniert. Die Hose ist wieder die lange Unterhose (Pitkä Jussi) aus der Ottobre 6/2010. Ich finde diesen Schnitt einfach zuuu niedlich an meinen kleinen Mann! Das Shirt ist nach dem einfachen Raglan Shirt Schnitt von Madame Jordan.

Ninja grau

… und hier noch der grau/schwarze cool ninja school mit rot/weißem Ringeljersey und rotem Bündchenstoff kombiniert!

 

 

Keine Kommentare »

Mauseschwanz unterliegt dem Umbau

Hier ist es in der letzten Zeit ja so ein bißchen ruhig gewesen… und leider wird es die nächste Zeit wohl auch so bleiben. Ich habe wirklich sehr lange mit mir gehadert, musste mir aber leider meine Menschlichkeit eingestehen und dass es auch für mich unmöglich ist, auf 3 Hochzeiten zu tanzen.

Wie manche wissen, sind wir ja jetzt ziemlich stolze Häusle – Besitzer!! Leider (oder vielleicht auch gut so) haben wir nicht auf der grünen Wiese frisch bauen lassen, wir hatten auch keinen Sechser im Lotto und leider auch nur einen 24 Stunden Tag.

Neben dem Umbau des Häuschens und unserem Umzug  steht ja auch noch der Umzug meiner Mama und die Renovierung ihrer Wohnung an. Und in letzter Zeit ist der kleine Herr Mauseschwanz doch ziemlich zu kurz gekommen, nicht nur was meine Zeit für ihn angeht, sondern auch leider meine Nerven. Ganz ehrlich, habe ich mir so einen Hausumbau nicht ganz so nervenaufreibend vorgestellt ….

Jetzt tritt Mauseschwanz also kürzer. Ich werde wohl bis zum Herbst erstmal keine Märkte mehr besuchen, weil ich es einfach nicht schaffe, genügend Ware zu produzieren… Natürlich werde ich auch ein paar Sonderanfertigungen zwischen Tapete abreißen und Dachbalken hobeln schieben. Gerne sogar, da mir die Nähmaschine
einfach das liebste Werkzeug ist! … und Stoffe liegen ja auch noch Unmengen unverarbeitet im Regal. … Falls Ihr also etwas brauchen solltet…

Und da der Zwerg natürlich nicht ein halbes Jahr nackt gehen kann, wird es hier bestimmt das ein oder andere genäht Teilchen am kleinen Herrn Mauseschwanz zu begutachten geben.

Hier noch sein Geburtstagsoutfit…

Mauspulli

Auch wenn der 2. Geburtstag schon im Dezember war, ist der Mau-f-Pulli das absolut wichtigste Kleidungsstück im Schrank! (Eigentlich landet es ja nie im Schrank, weil der Herr seinen Pulli quasi noch nebelfeucht vom Wäscheständer rupft!) Der Zwerg ist der absolut weltgrößte Mau-f-Fan!!

Mauspulli2

Genäht hab ich hier wieder nach dem Raglan – Shirt – Schnitt von Madame Jordan. Da ich etwas festeren Sweat verwendet habe, hab ich überall etwas mehr Nahtzugabe zugegeben. Damit auch alles übers Bäuchlein passt. Zudem liebt der kleine Mann einfach Kapuzen und deswegen musste natürlich an den Geburtstagspulli auch eine dran. Sie ist mit leuchtend orangen Jersey gefüttert, passend zur Maus. Mangels passender Stickdatei habe ich diese wie früher mühselig appliziert :-) was man nicht alles fürs kleine Seelenheil macht…
Ja und natürlich habe ich mal wieder mit der Coverlock rumgespielt :-)

Maus Finn Hose

Dazu musste es natürlich auch wieder eine passende Hose geben und ich habe ja schon angedroht, dass die Hose Fin nach Spunkyneldas Ebook im Moment meine Favoritenhose ist. Hier aus einem superweichen orangebraunem Breitcord. Ein geniales Reststöffchen aus dem Nadelöhr. Gefüttert natürlich in Mausfarben orange und blau und am Hosenbein mit der Maus bestickt. Dieses Mal habe ich den Futterstoff am Hosenbein etwas kürzer geschnitten. So schaut es unten nicht raus. Im Moment noch nicht nötig, das ich die Beinchen ja noch umschlagen muss.

So, und jetzt drückt mir bitte die Daumen, dass wir bald und ohne sonderlich mehr graue Haare umsiedeln können!!

 

1 Kommentar »

Fleckenmännchen Schlafi

Weihnachten haben wir ganz gut überstanden. Jetzt kann ich mich auch wieder ein bißchen aufs Mauseschwänzchen konzentrieren. Kurz vor den Feiertagen sind bei mir neue Stoffe von Michas Stoffecke zum Probenähen eingetrudelt. Ich habe es sogar geschafft, vor den Tagen noch Schnittmuster zurecht zulegen, abzuzeichnen und auszuschneiden… Dann hat mich leider die Vorbereitungswashabichnochallesvergessenwelle eingeholt. Heute hab ich dann gleich mal genutzt um einen Stoff zu vernähen.

Der Zwerg wird ja schon sooo groß, den 2ten Geburtstag haben wir ja auch schon hinter uns gebracht (davon bekommt Ihr demnächst auch noch einen Blogeintrag) und das Thema mit den Schlafanzügen wird irgendwie immer aktueller.

Ich hab ja vor einiger Zeit einen Schlafanzug mit dem Milkyway – Stoff  der lieben Daniela von Eladu genäht, aber der Kurze wird halt einfach immer länger…

FleckenmännchenKombi

Jetzt hab ich mal einen zweiteiligen Schlafanzug ausprobiert. Der witzige Fleckenmännchen – Stoff wurde von Rapelli designed, dazu hab ich einen limagrünen Jersey kombiniert. Gefällt mir und dem kleinen Herrn Mauseschwanz prima!

Fleckenmännchen

In der Jubiläums Ausgabe der Ottobre 6/2010 gibt es einen goldigen Schnitt für eine lange Unterhose (Pitkä Jussi) :-) Den hab ich zur Schlafanzughose umfunktioniert.

Fleckenmännchen Detail

Sehr niedlich, mit dem minikleinen Eingriff vorne! Der ist mit einem Stück Bündchen eingefasst. Der Gummizug am Bund ist ebenfalls mit Bündchenstoff umfasst.

Fleckenmännchen Shirt

Das Oberteil ist ebenfalls aus der Ottobre 6/2010, Hippotamus Hoppulainen. Ein Longshirt mit durchgehenden Ärmeln und Armstreifen. Am Bund hab ich mal wieder meine Covermaschine benutzt. Wir werden langsam doch Freunde :-)

Die Kombi liegt gerade im Bett und bringt hoffentlich meinen kleinen Sonnenschein schöne Träume!!

 

 

Keine Kommentare »

Opa-Outfit

Bei uns hagelt es einen Geburtstag nach dem anderen und am Wochenende haben wir den 60. von Opa Mauseschwanz feiern dürfen! Und da musste natürlich auch ein passendes Outfit für dem Zwerg her. Der tolle ‚Good old Time‘ Stoff von Lillestoff wurde sofort akzeptiert (jaja… wir tragen jetzt nicht mehr alles… macht das Leben auch nicht einfacher…). Passt ja auch prima zum Thema mit dem motorradfahrendem Opa mit Enkel im Beiwagen.
Ich liebe diesen Retrolook!

Von Bilderflut kann heute leider keine Rede sein… Der (Sonnen)Schein trügt, es hatte nur 2°C und so gaaanz ohne Jacke wollte ich dann nicht noch mehr Bilder machen. Also, ich habe schon eine Menge Bilder gemacht, aber der Zwerg wollte dann doch lieber spielen spielen spielen :-)

OpaShirt

Hier also das Opa-Shirt als Raglan mit Ringelärmeln. Auch der Ringel ist ein super weicher Stretchjersey von Lillestoff. Die Bündchen am Hals, an den Ärmeln und am Bündchen sind aus braunem weichem Bündchenstrick.

Cordhose2

Schon ganz lange wollte ich eine gefütterte gerade geschnitte Hose für den kleinen Herrn Mauseschwanz nähen. Und letzte Woche hat die liebe Leene von Spunkynelda das wunderschöne ebook FIN veröffentlicht. Prima! Der Anlass, besagter Geburtstag, stand auch vor der Türe. Fehlte bloß noch die Zeit… Naja, deswegen hier erstmal eine Hose mit der … Grundausstattung. Mit weichem bequemen Bauchbündchen und ohne Taschen. Aber so schön, wie diese Hose aussieht und sich scheinbar auch trägt, wird es sicher nicht die letzte ihrer Art bleiben!!

Die Außenhose ist aus einem super schönen weichen Breitcord in glänzendem schokoladenbraun vom letzten Stoffmarkt. Gefüttert mit dem gleichen JerseyRingel von Lillestoff aus denen ich auch die Ärmel des Shirts genäht habe.
Beim Winterstiefelkaufen am Samstag hat uns der Zwerg doch wirklich aus den Socken gehaut! Größe 27 (!)… und im September erst 26… Völlig shockiert vom neuerlichen Wachstumsschub habe ich dann im Feuereifer Sonntag vormittag auch eine Kleidergröße größer genäht… Tja, was soll ich sagen… die Hose ist etwas lang geworden. Aber erstens hatte ich bis zum großen Event keine Zeit mehr, und zweitens gefällt mir die unten hochgeschlagene Hose doch jetzt sehr gut so.

Sattel

Hinten gibt ein kleiner Sattel der Hose einen echt super Sitz! Wie gesagt, es wird nicht die letzte bleiben

2 Kommentare »

Roboter in grün

Wie Ihr sehen könnt, seht Ihr nix… zumindest noch nicht in meinem neuen Online-Shop… Erstellt ist er, war auch ein hartes Stück Arbeit. Nicht für mich, sondern für meinen Freund Joachim von wyl.de der alles zum Laufen gebracht und nach meinen Wünschen abgeändert hat und das OBWOHL ich daneben gesessen bin!!!

Tja. Eigentlich wäre es jetzt an mir, den Shop zu füllen, ABER: Habt Ihr schon mal rausgeschaut?? Ich bin ja eh kein soooo begnadeter Fotograph, aber bei Regen und Miesewetter… Ich wart mal auf den nächsten Sonnenstrahl und dann werd ich ‚pö a pö‘ ein paar Sachen einstellen.

Damit ich Euch aber doch was zeigen kann, hab ich mal noch ein paar Bilder von längst vergangen Sonnentagen rausgesucht, die ich Euch bislang vorenthalten habe.

Robots4

Den Stretchjersey Robots von Maedchenwahn c/o Izabella Markiewicz, den Ihr ja schon in grau kennt, habe ich nämlich noch in grün bekommen und ein paar der Bilder stehen schon bei Michas Stoffecke.

Robots2

Ich liebe Layer – Shirts! Ich bin ja selbst so ein Zwiebeltyp… und mit diesem super tollen Schnitt hat mir die liebe Bea von nEmadA einen gaaaaaaaaanz großen Gefallen erwiesen! Das Shirt wird mich Sicherheit nicht das letzte seiner Art gewesen sein!!
Robots1

Bei mir hat das ‚Doppelarmlongsleeve Kreuzberg‘ ein geteiltes Vorderteil, lange Ärmel (es gibt in der SchnittAnleitung auch die Kurzarm-Version) und (weil’s mir so gut gefällt) Ärmel- und Bauchbündchen. Kombiniert hab ich Roboterjersey mit einem Braun/braunen Ringeljersey und braunem Feinstrickbündchen.

Robots3

Passend zum Stoff hab ich 2 Roboter aufgestickt, auf die der kleine Herr Mauseschwanz ganz wild ist! Trotz kleinem Ranzen wird uns dass Shirt hoffentlich durch den ganzen Winter begleiten (dehnt sich ja gut :-) )

Robots5

Die Hose ist der bekannte ‚Lässig‘ Schnitt von Lenipepunkt. An den Knien hab ich große Flicken aufgenäht und so wie der Zwerg momentan um die Ecken biegt , kann er jedes zusätzliche Polster gut gebrauchen 😀

1 Kommentar »

Kleiner blauer Dinosaurier!

Den Dinoworld von Janeas World möchte ich Euch auch nicht vorenthalten. Ein leuchtender Stretch – Jersey in türkis mit dunkel-türkisen Dinos. Bei Michas Stoffecke auch in orange und grau erhältlich.Nicki in DinosGenäht habe ich eine – der Temperatur entsprechende – Weste aus der Ottobre 1/2013. Die ‚Windy Day‘. Als Futter hab ich braunen Sweat verwendet. Ich hab in richtig herum oder falsch herum?? eingenäht. Also die kuschelige Seite körpernah. So ist die Weste auch ein echter Hautschmeichler geworden, vor allem, da der Dinostoff auch so wunderschön weich ist. Eingefaßt ist die ‚Windy Day‘ mit braunem Feinstrickbündchen, wie der Sweat ebenso von Michas. Hier bin ich allerdings mit meinen Nähleistungen noch nicht so ganz zu finden… Mit gaaaaanz viel dämpfen zieht sich das Bündchen wieder schön glatt, aber ein paar Wellen gibt es immer noch. Vielleicht sollte ich mir doch endlich mal eine Cover leisten?!
Vielleicht kann ja jemand dem Herrn Mauseschwanz mal einen Tipp geben… Wer braucht schon ein Smartphone!! :-)

Abgesetzt hab ich die Weste an den Tascheneingriffen und an den Schultern mit einem türkisen Ringeljersey. Geschlossen wird sie mit Kam Snaps.TreppenbesteigungDie Pumphose ist eine ‚Frida‘ von Milchmonster, meine erste übrigens, da ich bis jetzt Taschen für die Hosen noch nicht so wichtig fand. Für was braucht man schließlich Taschen, wenn man auch alles in den Mund nehmen kann?? Jetzt fängt der kleine Mauseschwanz allerdings langsam mit dem Sammeln an und Taschen werden unersetzlich… Bin schon gespannt was wir so über die Zeit aus den Hosentaschen unseres Sohnes ausgraben werden!

Ich finde den Schnitt echt super und eine langweilige, unifarbene Hose kann ganz einfach mit den coolen Taschen aufgepeppt werden. Bauch und Beinbündchen mach ich immer sehr lang, weil ich es einfach bequem und praktisch finde.

Erst nach dem Fotoshooting ist mir aufgefallen, dass es gar richtiges Bild von der Hose gibt. Es wird aber nicht die Letzte bleiben und so wird’s bestimmt bald eine zu sehen geben! Hier die Popoansicht… Warum auch die Treppe nehmen, wenn man auch über die Seite klettern kann??

Mütze mit DinosUnverzichtbar beim einsetzenden Herbstwetter ist natürlich eine Mütze. Hier mein bewährtes Modell mit den Knoten. Kombiniert hab ich sie mit dem Ringeljersey, der auch schon die Schultern und Taschen der Weste ziert!

4 Kommentare »

Nähen mit der Milchstraße

Ich durfte mal wieder einige Stoffe von Michas Stoffecke probenähen. Es wird hier also in nächster Zeit wieder ein paar neue Sachen zu sehen geben…

Hier der neue Stretchjersey ‚Milky Way‘ nach einem Design von Eladu!Milkyway blau 1Kombiniert hab ich den blauen Milkyway mit einem leuchtend apfelgrünen (eher die Granny Smith Nummer) Nicky Stoff und grünen Bündchen. Der Schnitt des Hoodies ist von first lounge berlin.  Die Kapuze ist dabei mit einer Art Kragen vorne angesetzt. Der Schnitt fällt etwas groß aus, und so hab ich etwas in Länge und Breite gekürzt, damit der Pulli auch gut passt.Milkywayblau2Für den Herbst wollte ich sowieso einen Schwung Hose aus festeren Stoffen nähen und hab kurzerhand den im Frühjahr gekauften Stretchjeans-Stoff angeschnitten… Fest, aber doch schön flexibel und angenehm weich… Prima! Den super bewerten Schnitt der Spielhose ‚Lässig‘ von leni pepunkt hab ich mit ovalen Flicken an den Knien aufgepeppt… Passend dazu: die Mini-Crocs in grün!! Sowas von niedlich!! :-)

Milkywayblau3Pritscheln im Garten ist übrigens auch bei Regen vorn dran!!

1 Kommentar »

Hurra!! Endlich 4!!

Könnt Ihr Euch noch an Janos 4 Geburtstag erinnern?? Hier jetzt die Geburtstagsklamotten am Mann Kerlchen. Beim Springen und Hüpfen und Rennen und Toben und und und… Eben bei allem was man mit 4 so gerne macht!

THW Bus Shirt

Einmal das Longsleeve mit THW – Bus in Lieblingsgrün und blau.

Rennstrecken JanoUnd hier die Rennstrecken Kombi in voller Aktion!
Dem lieben Papa Joachim vielen vielen Dank für die zur Verfügung gestellten Fotos!!

(Fotos: Joachim Süß, www.wyl.de)

 

Keine Kommentare »

%d Bloggern gefällt das: