Shirts « Mauseschwanz Handarbeit

Mauseschwanz Handarbeit

Liebens- und Lebenswertes

Gute Nacht

Schlafanzüge kann man ja nicht genug haben. Sie sind schnell genäht und es ist auch immer wieder eine Freude dem Zwerg beim Aussuchen beizuwohnen (außer man hat es eilig…).

Waldtiere

Als ich diesen Stoff im Nadelöhr liegen sah war es quasi sofort klar… Das wird ein neuer Schlafi! Für einen ‚Tagsüberpulli‘ fand ich ihn ein bißchen zu arg, aber mit dem zarten Vichygrund und der tollen weichen Qualität total Schlafanzugtauglich!!

Waldtierschlafi

Kombiniert mit dem braun/braunem Ringel verliert der Stoff auch sein mädchenmäßiges und selbst die süße pinke Eule fügt sich super gut ein. Für die Abschlüsse habe ich  braunes weiches Feinstrickbündchen verwendet.

Schlafidetails

Als Oberteil habe ich ein einfaches langärmeliges Raglanshirt genäht. Die Hose ist die ‚Pitta Jussi‘ von Ottobre. Ich finde ja den Eingriff einfach echt verschärft!! Vor allem, wenn man noch Windeln trägt.

Schlafenszeit

Bei der Hose, die eigentlich ein Schnitt für eine lange Unterhose ist, hab ich das Popoteil auch aus Ringeljersey zugeschnitten… das betont den Windelpopo.

Schlafi

Der Stoff hat alle für uns (oder besser Minimauseschwanz) wichtigen Tiere darauf: Bärbel… das Eichhörnchen, Wasili den Waschbären, Paule den Fuchs, Bär von Bär und Bär und noch etliche andere. (Mit fällt gerade auf: Wir haben noch gar kein Igelstofftier in seiner Sammlung… )Es macht ja echt Spaß sich mit dem Zwerg Namen für seine ganzen Stofftiere auszudenken… blöd nur, dass ich mir nicht immer alles merken kann und mich dann von meinem völlig entrüsteten Sohn belehren lassen muss…

GuteNacht

So, und jetzt Gute Nacht und träumt recht schön

Keine Kommentare »

cool ninja school

Der Hausumbau ist kräftig und heftig im Gange, aber ab und zu hat man (also ich) einfach keine Lust zum Fliesen abschlagen, Tapeten entfernen, Schutt entsorgen oder Handwerker koordinieren. Die Nähmaschine fehlt mir schon richtig und da sag ich natürlich nicht nein, wenn es ein Probestöffchen zu vernähen gibt.

Die liebe Daniela von eladu hat mal wieder ein schickes Stöffchen kreiert und Michas Stoffecke hat die Idee in einer Eigenproduktion umgesetzt.

cool ninja school nennt sich das neue Design und ist in hellgrau\schwarz, hellblau\dunkelblau und leuchtend grün\dunkelgrün erhältlich.

Der Zwerg, der jetzt nach eigener Aussage kein Baby mehr sondern ein ‚großer Junge‘ ist, wächst und wächst und wächst… Also mal wieder die Schlafanzug – Nummer 😉

Ninja blau

Hier mal eine kurze Version mit einer kleinen Abwandlung einer Shorts aus der neuen Ottobre.  Mir hat die Kombi hellblau/dunkelblauer ninja Stoff mit gelbem Jersey und Rippenbündchen gut gefallen. Leuchtet schön… Je mehr ich übrigens mit meiner Cover – Maschine nähe, desto begeisterter bin ich! Die abgesetzten Covernähte finde ich einfach toll!! Das Wetter war bei uns am Wochenende ja echt super, da konnten wir sogar einen kurzen Fotoshoot im Freien in kurzen Ärmeln wagen!!

Ninja und Vichy in grün

Grün ist ja seine momentane Lieblingsfarbe. Deswegen treffen diese Stoffe natürlich voll ins Schwarze! Den grünen ninja Stoff habe ich mit dem ebenfalls neuen Stretchjersey Vichy-Karo in grün kombiniert. Die Hose ist wieder die lange Unterhose (Pitkä Jussi) aus der Ottobre 6/2010. Ich finde diesen Schnitt einfach zuuu niedlich an meinen kleinen Mann! Das Shirt ist nach dem einfachen Raglan Shirt Schnitt von Madame Jordan.

Ninja grau

… und hier noch der grau/schwarze cool ninja school mit rot/weißem Ringeljersey und rotem Bündchenstoff kombiniert!

 

 

Keine Kommentare »

Hemd in Hose

Wie ich im letzten Eintrag schon angerissen habe, hatte ich die tolle Idee meinem Zwergerl ein Weihnachtsoutfit selbst zu nähen… Nun bin ich ja kein Crack, was das Nähen mit Baumwolle und co angeht; zum Glück gibt es bei uns in der Nähe das Nadelöhr, einen wunderschönen Stoffladen und wunderbare Nähkurse. Die Kurse folgen keinem besonderen Thema, vielmehr darf man sich aussuchen auf welches Pferd einem die liebe Angelika helfen muss soll.

Weihnachten ist bei uns schon immer etwas festlich… Es gibt für mich ein extra Weihnachtskleid (natürlich jedes Jahr ein anderes 😉 ) und mein Mann darf auch nicht in seinem so geliebten Jogginghosen auf dem Sofa sitzen, sondern muss ich in ein Hemd und eine schicke Hose quetschen… Klar, dass der Zwerg dann schon auch etwas besonderes anhaben soll. Naja… und da sonst ja immer bunte Farben und Jerseystoffe im Fokus stehen, war klar, dass es ein bisschen klassischer werden soll.

Weihnachtszwerg

Entstanden ist ein echt niedliche Kombi aus gestreiftem Baumwollhemd, schokobrauner Cordhose und coolen Hosenträgern…

Weihnachtshemd

Den Schnitt vom Hemd gibt es in der Ottobre.  Mir hatte es der kleine Stehkragen angetan! Die Taschen vom Originalschnitt habe ich nicht übernommen, da ja die Hose mit Hosenträgern genäht werden sollte (hehe…weniger Arbeit für mich :-) )

Den wirklich tollen Stoff hab ich mir auch im Nadelöhr gekauft. Kragen, Manschetten Schulterpasse und Knopfleiste sind schräg zum Fadenlauf zugeschnitten.

Ärmel

Ohne Anleitung hätte ich die Ärmel wohl nicht nähen können!! Oder lasst es mich anders formulieren: Ich hatte ja eine Anleitung… ohne die liebe Geli hätte ich die Ärmel wohl nicht nähen können!! Ottobrisch reiht sich für mich eindeutig in die Sprachen Altgriechisch, Mandarin oder auch Japanisch ein! Ohne Übersetzung für mich manchmal nicht zu verstehen.

Stehkragen

Die kleinen Knöpfchen im leicht changierenden Braunton passen perfekt zum Hemd und zur Cordhose!

weihnachtshose

Die Hose dazu ist ebenfalls aus der Ottobre, aus einer etwas älteren Ausgabe! Nannte sich glaub ich Oliver Twist… Ich hab die Zeitschrift irgendwohin verlegt!! Eigentlich ist der Schnitt mit Hosenträgern aus Stoff, aber die haben mir nicht so fallen, und waren auch nicht zu verstellen und so habe ich braune Hosenträger zum anklipsen dazu gekauft.

Weihnachtshose2

Der Cordstoff liebe ich ja heiß und innig!! Er ist vom Stoffmarkt und ich habe daraus ja auch schon die letzte Fin – Hose für Opas Geburtstag genäht. Aber kann man denn genug braune Cordhosen haben?? Für die Belege habe ich aus dem gestreiften Baumwollstoff vom Hemd genommen… Passt perfekt!

Hose hinten

Hinten sieht man, dass der Schnitt für Hosenträger konsipiert ist. War auch perfekt um den gekauften anzubringen. Für die Riegel an der Seite hab ich jeweils 2 Knöpfe angebracht. War auch ganz gut so, weil die Hose mal wieder viel zu lang ist und noch umgeschlagen werden muss… Aber so passt sie hoffentlich länger!

Bund

Vorne hat die Hose eine Art Latz, mit jeweils 3 Knöpfen an der Seite. Mit den Knöpfen hatte ich echt Glück! Geli hatte die gleichen wie fürs Hemd eine Nummer größer auch noch da!!

Hemd mit Hosenträgern

 Hier noch die Hosenträger überm Hemd!

Küchenjunge

Jedenfalls fand ich das Ganze als alter Jersey – Fan so fisselig, dass der arme Zwerg jetzt wahrscheinlich jeden Sonntag des neuen Jahres in diesem Hemd und dieser Hose herumlaufen muss, bis es wirklich wirklich zu klein geworden ist!!

Bitte auch die ORANGEN Socken beachten!! Die sind im Moment sooooo wichtig, weil Dinosaurier drauf sind… naja… ein bißchen Entscheidung musste ich wohl auch dem Lütt‘ zugestehen :-)

2 Kommentare »

Traktor Hemd

Zu Weihnachten hab ich mir ja eingebildet, für meinen Sohn ein Baumwoll-Hemd selbst nähen zu wollen… (Ein anderes Mal mehr zu diesem Drama!) jedenfalls bin ich wieder weg und geheilt von meinem kurzen Baumwolltrip und zurück zum geliebten Jersey! Da müssten sich doch auch Hemden nähen lassen? In der Ottobre wurde ich dann auch fündig. Das Elephant Safari Hemd in der Ausgabe 6/2011.

Traktorshirt

Vernäht habe ich ein weiteres Probestöffchen von Michas Stoffecke; den coolen Truck Parade Jersey nach dem Design der lieben Petra Laitner.

Knopfleiste

Das Hemd hat eine Knopfleiste, verstärkt mit Vlieseline und mangels passender Knöpfe mit farblich passenden Kam Snaps versehen. Eigentlich gefällt mir das mit den Snaps jetzt ganz gut, passt zum Stil. An den Seiten gibt es einen kleinen Schlitz. Da ich mich ja mit Hemden nicht so gut auskenne… Nicht mal mit Blusen… hab ich mir das mal von meinem Mann erklären lassen (hierfür kann ich leider auch keine Gewähr übernehmen 😉 ). Jedenfalls darf man die Hemden mit Schlitz an der Seite auch NICHT in die Hose stecken und lässig als Freizeithemd tragen.

Der Schlitz, mein erster übrigens, ist etwas kurz geraten, aber ich weiß jetzt, wie ich ihn nähen muss, der nächste wird also etwas länger werden.

Traktorshirt2

Die Manschetten sind, wie auch der Kragen und die Knopfleiste aus grau/weiß gestreiftem Ringeljersey, ohne Knopf, Schlitz oder weitere Besonderheiten. Einfach als Bündchen angenäht. Der Kragen ist wieder mit Vlieseline bebügelt. Ich habe ihn nicht rundherum abgesteppt, mal sehen, wie sehr sich das ganze beim Waschen verzieht…

Traktorshirt und Eddie

Der Zwerg hat seinen Geburtstag und den Weihnachtstrubel gut überstanden… um einen Tag nach Weihnachten wirklich mit Fieber und Erkältung ausgebremst zu werden. Armes Mäuschen.

Er ist schon wieder Fieberfrei, aber immer noch mit Nase zu unterwegs. Beim wirklich kurzen Shooting hat er mal wieder kein einziges Lächeln über die Lippen gebracht. Nicht einmal der Kater, der penetrant mit aus Bild wollte, konnte meinen Kleinen  versöhnlicher stimmen…  Aber ich denke man bekommt auch so eine Idee vom getragenen Hemd!

Keine Kommentare »

Fleckenmännchen Schlafi

Weihnachten haben wir ganz gut überstanden. Jetzt kann ich mich auch wieder ein bißchen aufs Mauseschwänzchen konzentrieren. Kurz vor den Feiertagen sind bei mir neue Stoffe von Michas Stoffecke zum Probenähen eingetrudelt. Ich habe es sogar geschafft, vor den Tagen noch Schnittmuster zurecht zulegen, abzuzeichnen und auszuschneiden… Dann hat mich leider die Vorbereitungswashabichnochallesvergessenwelle eingeholt. Heute hab ich dann gleich mal genutzt um einen Stoff zu vernähen.

Der Zwerg wird ja schon sooo groß, den 2ten Geburtstag haben wir ja auch schon hinter uns gebracht (davon bekommt Ihr demnächst auch noch einen Blogeintrag) und das Thema mit den Schlafanzügen wird irgendwie immer aktueller.

Ich hab ja vor einiger Zeit einen Schlafanzug mit dem Milkyway – Stoff  der lieben Daniela von Eladu genäht, aber der Kurze wird halt einfach immer länger…

FleckenmännchenKombi

Jetzt hab ich mal einen zweiteiligen Schlafanzug ausprobiert. Der witzige Fleckenmännchen – Stoff wurde von Rapelli designed, dazu hab ich einen limagrünen Jersey kombiniert. Gefällt mir und dem kleinen Herrn Mauseschwanz prima!

Fleckenmännchen

In der Jubiläums Ausgabe der Ottobre 6/2010 gibt es einen goldigen Schnitt für eine lange Unterhose (Pitkä Jussi) :-) Den hab ich zur Schlafanzughose umfunktioniert.

Fleckenmännchen Detail

Sehr niedlich, mit dem minikleinen Eingriff vorne! Der ist mit einem Stück Bündchen eingefasst. Der Gummizug am Bund ist ebenfalls mit Bündchenstoff umfasst.

Fleckenmännchen Shirt

Das Oberteil ist ebenfalls aus der Ottobre 6/2010, Hippotamus Hoppulainen. Ein Longshirt mit durchgehenden Ärmeln und Armstreifen. Am Bund hab ich mal wieder meine Covermaschine benutzt. Wir werden langsam doch Freunde :-)

Die Kombi liegt gerade im Bett und bringt hoffentlich meinen kleinen Sonnenschein schöne Träume!!

 

 

Keine Kommentare »

Opa-Outfit

Bei uns hagelt es einen Geburtstag nach dem anderen und am Wochenende haben wir den 60. von Opa Mauseschwanz feiern dürfen! Und da musste natürlich auch ein passendes Outfit für dem Zwerg her. Der tolle ‚Good old Time‘ Stoff von Lillestoff wurde sofort akzeptiert (jaja… wir tragen jetzt nicht mehr alles… macht das Leben auch nicht einfacher…). Passt ja auch prima zum Thema mit dem motorradfahrendem Opa mit Enkel im Beiwagen.
Ich liebe diesen Retrolook!

Von Bilderflut kann heute leider keine Rede sein… Der (Sonnen)Schein trügt, es hatte nur 2°C und so gaaanz ohne Jacke wollte ich dann nicht noch mehr Bilder machen. Also, ich habe schon eine Menge Bilder gemacht, aber der Zwerg wollte dann doch lieber spielen spielen spielen :-)

OpaShirt

Hier also das Opa-Shirt als Raglan mit Ringelärmeln. Auch der Ringel ist ein super weicher Stretchjersey von Lillestoff. Die Bündchen am Hals, an den Ärmeln und am Bündchen sind aus braunem weichem Bündchenstrick.

Cordhose2

Schon ganz lange wollte ich eine gefütterte gerade geschnitte Hose für den kleinen Herrn Mauseschwanz nähen. Und letzte Woche hat die liebe Leene von Spunkynelda das wunderschöne ebook FIN veröffentlicht. Prima! Der Anlass, besagter Geburtstag, stand auch vor der Türe. Fehlte bloß noch die Zeit… Naja, deswegen hier erstmal eine Hose mit der … Grundausstattung. Mit weichem bequemen Bauchbündchen und ohne Taschen. Aber so schön, wie diese Hose aussieht und sich scheinbar auch trägt, wird es sicher nicht die letzte ihrer Art bleiben!!

Die Außenhose ist aus einem super schönen weichen Breitcord in glänzendem schokoladenbraun vom letzten Stoffmarkt. Gefüttert mit dem gleichen JerseyRingel von Lillestoff aus denen ich auch die Ärmel des Shirts genäht habe.
Beim Winterstiefelkaufen am Samstag hat uns der Zwerg doch wirklich aus den Socken gehaut! Größe 27 (!)… und im September erst 26… Völlig shockiert vom neuerlichen Wachstumsschub habe ich dann im Feuereifer Sonntag vormittag auch eine Kleidergröße größer genäht… Tja, was soll ich sagen… die Hose ist etwas lang geworden. Aber erstens hatte ich bis zum großen Event keine Zeit mehr, und zweitens gefällt mir die unten hochgeschlagene Hose doch jetzt sehr gut so.

Sattel

Hinten gibt ein kleiner Sattel der Hose einen echt super Sitz! Wie gesagt, es wird nicht die letzte bleiben

2 Kommentare »

Hurra!! Endlich 4!!

Könnt Ihr Euch noch an Janos 4 Geburtstag erinnern?? Hier jetzt die Geburtstagsklamotten am Mann Kerlchen. Beim Springen und Hüpfen und Rennen und Toben und und und… Eben bei allem was man mit 4 so gerne macht!

THW Bus Shirt

Einmal das Longsleeve mit THW – Bus in Lieblingsgrün und blau.

Rennstrecken JanoUnd hier die Rennstrecken Kombi in voller Aktion!
Dem lieben Papa Joachim vielen vielen Dank für die zur Verfügung gestellten Fotos!!

(Fotos: Joachim Süß, www.wyl.de)

 

Keine Kommentare »

Alles Gute zum 4ten Geburtstag, lieber Jano!

Und was schenkt man zum 4ten?? Klar, Klamotten in der Lieblingsfarbe grün! Und weil’s grad so wundervoll warm ist, natürlich ganz ganz kurz!

Rennstrecken KombiHier eine witzige Kombi aus der Frühlings – Ottobre (1/2013).

Shirt VictorDas Shirt VIKTOR ist eigentlich ein Schnitt der für die Wiederverwertung von einem alten Netzhemd gedacht ist… Ganz ehrlich… sowas befindet sich nicht in meinem Kleiderschrank. Aber ich finde aus dem coolen Rennstrecke Interlock aus 100% Organic cotton nach dem Design von Eladu kommt das Shirt doch auch richtig gut zur Geltung!

Shorts HugoUnd hier die passende Shorts mit dem Namen HUGO. Das mit den Flatlocknäten ist ja so eine Sachen… Aber mit dem Wabenstich meiner normalen Nähmaschine kann man’s ja relativ gut fälschen! Im orangen JerseyBundtunnel ist ein breites Gummiband eingezogen.

2 Kommentare »

Dreirad – Held

Und noch ein neues Stöffchen. Den ‚I’m a Hero‚ von Sewed by Kathi, gibt es bei Michas Stoffecke zu erwerben! Den Stretchjersey gibt es in drei Farbausführungen, in grün (siehe Bilder), in blau und grau. Vernäht zu Shirt mit grünen Ärmelchen und schwarzen Bündchen und einer einfacher Rumräuberhose, damit der Stoff auch gut zur Geltung kommt.

Dazu musste diesmal der kleine Herrn Mauseschwanz Modell stehen…DreiradHeld

Mit dem Einsteigen ins Dreirad klappt es nach ein paar Versuchen doch schon sehr gut.

HeldenstoffZum Glück haben wir einen schönen großen Garten… Um dem kleinen Helden gerecht zu werden.

 

 

Keine Kommentare »

Mit dutch love zum Sonnenschein

Dieses Wochenende stehe ich im Regen… also wirklich! Bei uns ums Eck in Wendelstein gibt es ein wirklich nettes kleines Anwesen, Schloss Sorg, mit einem bezaubernden kleinen Kunst- und Gartenmarkt. Leider war uns der Wettergott gestern und heute nicht so wirklich gewogen. Aber so konnte ich zumindest mein Zelt und auch meinen neuen Marktschirm auf Wassertauglichkeit testen (dicht…). Mal sehn, vielleicht bleibt es ja morgen schon ein bißchen trockener!

Eine Bestellung wollte ich Euch aber nicht vorenthalten. Die habe ich sogar noch bei Sonne fotografiert!

rock dutch love

Ein Tellerröckchen mit Jersey – Bund in wunderschönem Pink und grün. Der Rock ist aus einem Baumwollstoff von der guten Susanne Firmenich von Hamburger Liebe mit dem schönen Namen ‚bulbs‘. Das Täschchen dazu habe ich aus dem Stoff ‚clogdance‘ aus der gleichen Serie ‚dutch love‚ aufgenäht. Der Bund ist aus weichem Ringeljersey in passender Farbe, ein Campan, wie die ‚dutch love‘ – Serie ebenfalls produziert von der Firma Hilco.

Stickerei dutch love

Gesäumt ist das Röckchen mit einem pinken Paspelband und weil meine Nähmaschine auch tolle Zierstiche kann, habe ich ein passenden Zierstich zum absteppen verwendet… Tulpen!

Shirt dutch love

Das Shirt habe ich ebenfalls aus Ringeljersey genäht. Damit es auch super zu Röckchen paßt, habe ich aus dem ‚clogdance‘ Stoff kleine Herzchen appliziert!

Zum Tragen muss nun nur noch das Wetter passen!!

Keine Kommentare »

%d Bloggern gefällt das: